BIENNALE 2016: HOW TO MAKE… AN EXHIBITION – PART 1

Eine Ausstellung ist eigentlich kein großes Ding, denkt der Laie.

„Ist doch nur ´n Schrank“, waren die liebevollen Worte zu unserer Installation.

Von wegen!

Wie die Vorbereitungen, die Umsetzung und die Eröffnung einer internationalen Ausstellung ablaufen, wieviel Arbeit dahinter steckt und was alles schief gehen kann, verraten wir euch ganz exklusiv in unserem Making-Of-Blog: BIENNALE 2016.

Gefühlte tausend Ideen überhäuften uns zu Beginn der Konzeptsuche. Aus allen Ecken hörte man Vorschläge, Kritik, Gelächter und manchmal schaute man einfach nur in fragende Gesichter. Aber wir lieben sie: die kreative und abwechslungsreiche Arbeit in unserem Team! Allerdings gibt es da dann noch diese Panik, die einen ständig begleitet: „Schaffen wir das überhaupt? Wir werden niemals fertig!“ Glücklicherweise gibt es in unserem Team einen Ruhepol, oder wie nennt man einen weiblichen Ruhepol? Ruhepolin? Naja, auf jeden Fall bringt sie uns ständig back to the basics, falls uns mal wieder die Gelassenheit fehlt.

Bei Konzepten für eine Ausstellung verhält es sich normalerweise so, dass jede kleinste Idee immer wahnsinnig cool ist. „Ja! Genau SO machen wir das!“ Aber das hält auch nur so lange, bis man es dann in der Praxis ausprobiert. Irgendetwas passt hier nicht, dann geht das nicht, schließlich wird´s zu teuer und dann holt einen die Panik plötzlich wieder ein. Aber keinen Stress, es sind ja schließlich noch ganze 11 Wochen bis zur Ausstellung!

Bis dahin haben wir wieder zehn neue Ideen und uns drei Mal im Kreis gedreht… Aber genau DAS macht kreatives Arbeiten aus, dieser ständige Prozess in dem wir uns befinden, führt uns manchmal einfach wieder zur Ursprungsidee – nur besser!

So einfach kann es sein! Einfach schön und gut, aber wer soll das bezahlen?

Also mussten wir schnellstmöglich nebenbei eine Sponsorenmappe aus dem Ärmel zaubern.

Wenn ihr wissen wollt, welche Idee Kathi in ihrer Box versteckt, und vor allem welche Auswirkungen diese auf unsere Sponsorensuche haben wird, dann seid gespannt auf die Fortsetzung in unserem Making-Of-Blog: Biennale 2016 – Part 2!

Die Fakten:

Macht euch auf den Weg und kommt zu uns ins SEHWland! Wir freuen uns auf euch!

PR

weitere News