FORSCHEN IN AUGSBURG

Für die Fraunhofer-Gesellschaft plante SEHW Architektur das Institut für Ressourceneffiziente mechatronische Verarbeitungsmaschinen (RMV) des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) im Innovationspark Augsburg. Der Entwurf sieht einen 3-geschossigen Baukörper mit zwei Innenhöfen vor, der sich zur Straße mit einem großzügigen verglasten Foyer öffnet. Hier befinden sich neben einem großen Konferenzsaal, der sich in zwei Räume teilen lässt auch Werkstätten und Labore. Die Obergeschosse beherbergen ein Technikgeschoss sowie Büros und Besprechungsräume für 208 Mitarbeiter. Durch die vorspringende Fassade kann auf einen außenliegenden Sonnenschutz verzichtet werden. Der Verzicht auf additive Technik in der Fassade spiegelt das Thema des Forschungsgebäude, der Ressourceneffizienz wieder.

Unser Entwurf erreichte im Rahmen des Verfahrens den 2. Rang.