Grundschule mit Hort und Sport

Die neue Grundschule besetzt den nördlichen Teil des Grundstücks und formuliert zur Fritz-von-der-Lancken-Straße eine eindeutige Adresse. Der 3-flügelige Baukörper sorgt für klare Zuordnungen im Außenbereich und verzahnt das Gebäude mit der Umgebung. Gleichzeitig gewährleistet die Gebäudefigur eine effektive Ausnutzung des zur Verfügung stehenden Areals. Die einzelnen Klassen und Gruppenräume reihen sich um einen begrünten Hof. So wird eine gute Belichtung und einfache Orientierung ermöglicht. Die klare außenräumliche Struktur setzt sich im Inneren fort. Im Anschluss an den Haupteingang entsteht ein großzügiges Foyer. Alle Gebäudeteile sind von hier aus schnell auffindbar und erreichbar. Im Erdgeschoss befinden sich die Sporthalle, der Mehrzweckraum und die Horträume samt Verwaltung. Im Obergeschoss sind die 6 Clusterbereiche, die Heimatbereiche der Schüler übersichtlich angeordnet.

Unser Entwurf wurde mit dem 1. Preis im Realisierungswettbewerb ausgezeichnet.

BauNetz über SEHW